Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen. Die Webseite wird betrieben von:

Open House of Energy GmbH

Widenmayerstr. 18

D-80538 München

info@ohoe.eu

Zur Nutzung der Webseite, der Lieferung von Waren oder Erbringungen von Dienstleistungen, erfassen wir verschiedene Arten von Daten, die teilweise durch Sie als Nutzer zur Verfügung gestellt werden und teilweise zur Nutzung der Webseite erforderlich sind oder durch die Nutzung der Webseite entstehen. Personenbezogene Daten sind dabei Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Zahlungsdaten sowie Ihre IP-Adresse. Eine Weitergabe oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist (zum Beispiel für die Zahlungsabwicklung oder die Zusendung von Waren über Paketdienst) oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Eine anderweitige Nutzung der Informationen sowie eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgen nicht.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Für die Nutzung unserer Webseite und weiteren darüber angebotenen Leistungen (z.B. Kontaktformular, Anmeldung) gelten folgende Datenschutzgrundsätze:

  1. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller sinnvollen und notwendigen technischen und organisatorischen Möglichkeiten so, dass sie für unbefugte Dritte nicht zugänglich sind. Unsere Webseite und weiteren darüber angebotenen Leistungen nutzen daher für die Bereitstellung der Inhalte und während der Eingabe und Übermittlung von Daten angemessene Verschlüsselungsmechanismen. Bei der Kommunikation per E-Mail empfehlen wir Ihnen bei vertraulichen Informationen gleichfalls die Nutzung von Verschlüsselung.
  2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Stephan Dorfner, Open House of Energy GmbH, Am Schammacher Feld 21, D-85567 Grafing, Datenschutz@ohoe.eu (siehe auch unser Impressum). Unseren Beauftragten für den Datenschutz erreichen Sie unter [Datenschutz@ohoe.eu] oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.
  3. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur,
    • wenn Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGOV erteilt haben;
    • wenn die Weitergabe zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO erforderlich ist;
    • wenn wir zur Weitergabe der Daten gesetzlich verpflichtet i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO sind;
    • wenn die Weitergabe der Daten im öffentlichen Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO liegt oder;
    • wenn die Weitergabe der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen.
  1. Wenn Sie E-Mail-Nachrichten oder andere Mitteilungen, insbesondere Kommentare an uns schicken oder direkt auf der Webseite eingeben, bewahren wir solche Mitteilungen auf, um die Anfrage zu bearbeiten, auf Fragen zu antworten und die Website, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  2. Wird durch Sie Feedback (zum Beispiel auf der Webseite) zur Verfügung gestellt, dürfen wir dieses Feedback für jeden beliebigen Zweck benutzen und offenlegen, solange wir es nicht mit Ihren personenbezogenen Daten versehen, also anonym oder pseudonym veröffentlichen. Die Erfassung der in solchem Feedback enthaltenen Daten und der Umgang mit allen darin enthaltenen personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den vorstehenden Datenschutzgrundsätzen.
  3. Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben weiter jederzeit das Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen sowie Berichtigung oder Löschung der bei uns gespeicherten Daten zu verlangen.

Sie haben uns gegenüber insbesondere folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Sie haben im Einzelnen die folgenden Betroffenenrechte:

  1. Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu Verarbeitungszweck, Kategorien verarbeiteter Daten, Empfänger oder Empfängerkategorien, Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung der Dauer, Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, ggf. Informationen über die Herkunft der Daten und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und ggf. Unterrichtung über Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Übermittlung an ein Drittland oder internationale Organisationen;
  2. Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO;
  3. Recht auf Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, wenn eine erteilte Einwilligung widerrufen wurde und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt, wenn Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wurde und die Daten gemäß Art. 21 Abs. 1 oder 2 DSGVO nicht mehr verarbeitet werden dürfen, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist oder wenn die Daten in Bezug auf angebotene Dienste einer Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben wurden. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten (und zwar für die Dauer, die für eine Überprüfung der Richtigkeit erforderlich ist), wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen, wenn wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre berechtigten Gründe überwiegen;
  5. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO (wenn die Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden) oder gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO (wenn die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen). Nähere Informationen zum Widerspruchsrecht entnehmen Sie bitte auch Ziffer 23. unten;
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d.h. auf Erhalt der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format oder auch auf Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen;
  7. Recht zum jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Der Widerruf hat zur Folge, dass wir ab dem Zeitpunkt des Widerrufs die Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr durchführen dürfen.
  8. Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie unter Ziffer 4. oben. Das Beschwerderecht gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.
  9. Zur Auskunftserteilung und zum Widerruf sowie zur Mitteilung eines Löschungsverlangens wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für den Datenschutz unter datenschutz@ohoe.eu, dieser wird dann die Auskunft unverzüglich erteilen oder die Ausführung Ihres Löschungsverlangens bestätigen. Eine von Ihnen verlangte Löschung wird dann vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten durchgeführt. Soweit eine Löschung aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nicht vollständig erfolgen kann, schränken wir die Verarbeitung ein und teilen Ihnen das entsprechend mit.
  10. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27, 91522 Ansbach

https://www.lda.bayern.de/de/kontakt.html

  1. Daten die Sie uns als Nutzer zur Verfügung stellen:
  2. Soweit die Webseite oder eine Aktion über unsere Webseite eine Anmeldung, erfordert, werden die Grunddaten für die Anmeldung vom jeweiligen Anmeldeformular bestimmt, übermittelt, verarbeitet und gespeichert und nur für die Nutzung der Webseite und ihrer Services sowie des Online-Stores erhoben, gespeichert und verwendet. Im Rahmen einer solchen Anmeldung sind wir auch berechtigt, Sie über Änderungen, Ergänzungen oder neue Versionen der Webseite sowie über Änderungen unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie dieser Datenschutzbedingungen und über sonstige, über die Webseite zur Verfügung gestellte Informationen sowie z.B. über neue Produkte zu informieren.
  3. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, wird die Webseite und die darüber erfolgende Kommunikation mit HTTPS-Technik verschlüsselt.
  4. In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu relevanten Themenbereichen veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Wenn Sie einen Kommentar einreichen, wird dieser bei dem entsprechenden Beitrag veröffentlicht und dabei der von Ihnen angegebene (ggf. pseudonyme) Nutzername angezeigt.
  5. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir intern Ihre E-Mail- und IP-Adresse, wobei letztere automatisch gelöscht wird, sobald wir Ihren Beitrag zur Kenntnis genommen haben. Dies beruht darauf, dass wir unter Umständen für die Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte haften können. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung von uns geprüft. Einzig wenn rechtswidrige Inhalte enthalten sind, behalten wir uns vor, diese Inhalte nicht zu veröffentlichen.
  6. Kommentarbilder von Gravatar: Auf dieser Website werden für die Anzeige von Nutzerbildern in den Kommentaren der BLOG Bereiche der externe Avatar-Dienst Gravatar verwendet, welcher von der Automattic Inc., 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA, betrieben wird. Die in den Kommentaren angegebene E-Mail-Adresse wird an Gravatar übertragen, um ein eventuell mit dieser E-Mail-Adresse verknüpftes Nutzerbilder innerhalb der Kommentare anzuzeigen. Die E-Mail-Adresse wird dabei verschlüsselt an die Server von Gravatar übertragen, welche ihrerseits die Benutzerbilder an unsere Webseite ausliefern und in den Kommentaren unserer Seite eingebunden werden.
  1. Kontaktformular
  2. Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, uns über das Formular „Kontakt“ verschlüsselt eine E-Mail mit Ihrem Anliegen zuzusenden. Hier können Sie z.B. Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten oder unseren Dienstleistungen stellen.
  3. Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, bitten wir Sie in unserer Eingabemaske um Angabe von personenbezogenen Daten. Hierzu zählen Ihr Name sowie Ihre E-Mail-Adresse und weitere Informationen wie den Gegenstand Ihrer Anfrage und Ihren Mitteilungstext. Neben den Pflichtfeldern können Sie auch zusätzliche Informationen angeben. Optional können Anschrift und/oder Telefonnummer angegeben werden.

Diese abgefragten Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

  1. Die uns übermittelten personenbezogenen Daten aus Ihren o.g. Angaben sowie der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen – insbesondere die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die von Ihnen erteilten Informationen werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind – sofern es zur Erfüllung Ihre Anfrage notwendig ist – Partnerfirmen. Dies können beispielsweise sein: Unsere Zulieferer, Zahlungsdienstleister, Logistikpartner und unsere Handelspartner. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung des Anliegens gelöscht.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung bearbeiten bzw. beantworten zu können.
  3. Daten die im Rahmen der Nutzung der Webseite direkt erhoben werden:
  4. Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
    • IP-Adresse (datenschutzgerecht verkürzt gespeichert)
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Browserbezeichnung und -version, Spracheinstellung
    • Betriebssystem und dessen Version
  1. Wenn Sie unsere Webseite besuchen sowie im Rahmen der Nutzung der über die Webseite angebotenen Dienste, sendet der Server einen oder mehrere Cookies – kleine Dateien, die eine Zeichenfolge enthalten – an den Computer oder die sonstige Datenverarbeitungseinheit des Nutzers, wodurch der Browser eindeutig identifiziert wird. Wir verwenden Cookies, um die Qualität der Website zu verbessern, einschließlich zur Speicherung der Nutzungsvorlieben und Nachverfolgung von Benutzertrends.

Cookies können in folgender Form verwendet werden:

  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  • Third-Party Cookies, sind Cookies, die von Dritten gesetzt werden und entweder transiente oder persistente Cookies sein können.
  1. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie gesendet wird. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit, ein Cookie entweder anzunehmen oder abzulehnen. Die erfassten und analysierten Daten werden dazu verwendet, Dienste sowie die Webseite zu verbessern, und die Web-Erfahrung persönlich zu gestalten sowie ein einfaches Einloggen bei dauerhaft gesetzten Einlogg-Cookies zu ermöglichen.
  2. Wir bedienen uns bei der Auswertung von Cookies möglicherweise der Dienste von Drittanbietern, um die Effizienz der Webseite und der Dienste einzuschätzen und festzustellen, wie die Besucher die Webseite und oder die Dienste benutzen und gegebenenfalls eine personalisierte Nutzererfahrung zu ermöglichen. Dazu verwendet die Website möglicherweise Webbeacons (Zählpixel) und Cookies, die die Drittanbieter zu diesem Zweck zur Verfügung stellen. Zu den Informationen, die der Anbieter erfasst, gehören die besuchten Seiten, Navigationsmuster und ähnliche Daten. Durch diese Daten ist es uns möglich, herauszufinden, welche Produktinformationen für die Nutzer am interessantesten sind, und welche Angebote sich die Nutzer am liebsten ansehen. Ferner schließen wir nicht aus, dass wir anonymisierte Nutzungsdaten zu Zwecken der Marktforschung übermitteln Obwohl möglicher Weise Dritte die von unserer Website stammenden Daten in unserem Auftrag protokolliert, haben wir die Kontrolle darüber, wie diese Daten verwendet werden können bzw. nicht verwendet werden dürfen. Das Cookie selbst enthält zwar keine personenbezogenen Daten, aber wenn Sie beim Besuch der Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung stellen und den Cookie nach Angabe dieser Daten nicht von Ihrem Browser löschen, erfasst der Anbieter die in dem Cookie gespeicherten nicht personenbezogenen Daten (wie beispielsweise die Anzahl der Besuche bei dem Anbieter) und speichert und verarbeitet diese Anonym.
  3. Soweit wir Flash-Cookies einsetzen, werden diese nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.
  4. Daten die im Rahmen der Nutzung der Webseite durch von uns eingesetzte Analysetools (WebAnalytics) erhoben werden:
  5. Wir nutzen die Dienste von HubSpot, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von HubSpot in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die von uns vorgenommene Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von HubSpot jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, beteiligt sich HubSpot, Inc. am EU-US-Datenschutzschild-Abkommen und am „Swiss-US Privacy Shield“-Abkommen und ist für deren Einhaltung zertifiziert. Die folgenden verbundenen Unternehmen erfüllen die Datenschutzgrundsätze des Datenschutzschilds bzw. des „Privacy Shield“: HubSpot Ireland Limited, HubSpot Australia Pty Ltd, HubSpot Asia Pte. Ltd. und HubSpot Japan KK. HubSpot hat sich verpflichtet, sämtliche aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) und aus der Schweiz bezogenen persönlichen Daten nach den geltenden Grundsätzen des Datenschutzschild-(Privacy Shield)-Abkommens zu behandeln. Weitere Informationen zum Datenschutzschild-(Privacy Shield)-Abkommen finden Sie unter „Privacy Shield List“ auf der Homepage des U.S. Department of Commerce (https://www.privacyshield.gov).

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird HubSpot diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Anfragen oder Beschwerden in Bezug auf die Einhaltung des Datenschutzschilds (bzw. Privacy Shield) durch HubSpot können Sie an privacy@hubspot.com richten. Wenn Sie ein ungelöstes datenschutz- oder datenverwendungsbezogenes Anliegen haben, wenden Sie sich bitte (gebührenfrei) an unseren externen Mediator in den USA unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

  1. Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Informationen zum Drittanbieter: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

  1. Einsatz von Social-Media-Plug-ins
  2. Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+, Twitter, Xing, LinkedIn. Wir nutzen dabei die Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den noch nicht aktivierten Button über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
  3. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.
  4. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  5. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.
  6. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
  • Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.
  • LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  1. Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

HubSpot
Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunter zu laden und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf folgender HubSpot-Seite: https://legal.hubspot.com/privacy-policy.
Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.
HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500, https://www.hubspot.de. HubSpot unterliegt dem TRUSTe ’s Privacy Seal.

Scroll to Top

OHOE möchte Einsparung generieren

Daher gilt: wird innerhalb des ersten Jahres nach Vertragsabschluss keine Einsparung in Höhe der bis dahin gezahlten Rate generiert, so können sowohl Open House of Energy, als auch Sie als Kunde den Vertrag kündigen.
Die Energie-Einspar-Fabrik schafft klimafreundliche Unternehmen für eine lebenswerte Zukunft. Wir übernehmen Verantwortung und handeln nachhaltig. Wir helfen Unternehmen bei der Suche von Energieeinsarpotentialen und begleiten aktiv deren Umsetzung. Durch unsere Tools kontrollieren wir die Einsparmaßnahmen, schaffen Transparenz, setzen Sie um und sorgen dafür, dass keine Ressourcen verschwendet werden.
Indem jeder Mitarbeiter inklusive dem Management viele Potentiale zur Energieeinsparung im eigenen Unternehmen entdeckt und erfasst. Durch unsere menügesteuerte Eingabe unterstützen wir Sie in der Erfassung und Qualifizierung Ihrer Energie-Einspar-Ideen. Ab einem bestimtmen Qualifzierungsgrad leiten wir Ihren Vorschlag an das Management weiter und setzen das Projekt mit Ihnen zusammen um.
Die Energie-Einspar-Fabrik wurde von Spezialisten aus den unterschiedlichsten Bereichen – IT, Marketing, Vertrieb, Customer-Support, Operations – ins Leben gerufen. Wir alle haben dabei immer ein gemeinsames Ziel verfolgt: eine nachhaltige Zukunft für uns und weitere Generationen zu schaffen. Wir sind ambitioniert und wollen etwas bewegen. Daher geben wir uns nicht nur mit der Findung neuer Potentiale zufrieden, sondern streben deren Verwirklichung an. Wir stellen den Unternehmen wirtschaftliche Umsetzungshilfen zur Verfügung, die eine schnellstmögliche Finanzierung und Realisierung der Energie-Einspar-Ideen ermöglicht.
Die Energie-Einspar-Fabrik ist für Unternehmen ab 200 Mitarbeiter pro Standort geeignet.

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate und kann drei Monate vor Ablauf gekündigt werden.

Werden innerhalb von 12 Monaten keine tragfähigen Energie-Einspar-Potentiale mit einem Lösungsanbieter ermittelt, erhalten Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Wir sind an der Umsetzung Ihrer Energie-Einspar-Potentiale interessiert, denn nur so kommen wir unserem Ziel, der Schaffung von klimafreundlichen Unternehmen, näher. Deswegen behalten wir uns vor, den Vertrag auch von unserer Seite zu kündigen, wenn qualitativ-hochwertige und auch wirtschaftlich interessante Potentiale niemals umgesetzt werden.
OHOE möchte Einsparung generieren.
Daher gilt: wird innerhalb des ersten Jahres nach Vertragsabschluss keine Einsparung in Höhe der bis dahin gezahlten Rate generiert, so können sowohl Open House of Energy, als auch Sie als Kunde den Vertrag kündigen.

Sie zahlen eine monatliche Grundgebühr für die Nutzung der Plattform, die sich aus der Anzahl Ihrer Mitarbeiter errechnet.

Für das Aufsetzten der Plattform wird eine einmalige Setup-Gebühr in Höhe 1,50€ pro Mitarbeiter berechnet. Wird ein Projekt umgesetzt, so erhält OHOE 8% der realisierten Energiekosteneinsparung, während die Plattform des Kunden 2% erhält – jeweils über einen Zeitraum von 2 Jahren. Der Betrag für die Plattform des Kunden kann für verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel für die Incentivierung des Potentialgebers oder für die Durchführung von verschiedenen Workshops, genutzt werden. Für die Nutzung weiterer Leistungs-Module wird Ihnen eine individuelle Gebühr in Rechnung gestellt.
Für die Module Erfassen, Bewerten und Qualifizieren beträgt der Starttermin 4 Wochen ab Vertragsabschluss.
Nachdem es sich um ein rein digitales Produkt handelt, ist keine Vorort-Installation notwendig. Sie müssen kein IT-Spezialist sein. Unsere Ansprechpartner begleiten Sie telefonisch, per Mail und per Webinar / Screen-Sharing.
Keine. Unser Customer Support unterstützt Sie bei Fragen und führt Sie dabei Schritt für Schritt durch den Prozess
Ja unser Einspar-Idee Erfassungtool funktioniert auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Hierfür benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung und einen Browserzugriff. Damit Sie überall Ihre Einspar-Ideen eingeben und nachverfolgen.
Den Zugriff auf die Erfassungs-App erleichtern wir für alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen durch einen QR-Code. Diesen können Sie an zentralen Stellen in Ihrem Unternehmen anbringen.
Den Customer-Support erreichen Sie am besten telefonisch unter 089 99018981 oder per E-Mail OHOE-Team@ohoe.eu. Wir werden mit Ihnen bevorzugt telefonisch Kontakt aufnehmen, um Ihnen schnell helfen zu können.
Montags bis Freitags von 8:00 – 17:00 Uhr.
Nein. Die Kosten ergeben sich aus den Vertragsbedingungen Ihres Telefonanbieters bzw. Netzanbieters. Der Support ist Bestandteil Ihrer Lizenzgebühr für die Energie-Einspar-Fabrik.

Das On-Boarding wir über Ihr Management oder von festgelegten Personen die als Multiplikatoren dienen vorgenommen. Sie bekommen ein Passwort zugesandt, womit Sie sich bei der Energie-Einspar-Fabrik verifizieren können.

Nein. Die Energie-Einspar-Fabrik und die dazugehörigen Module sind Webbrowser-basiert. Eine Integration in Ihre IT-Landschaft ist damit nicht erforderlich.

Die Daten, die der Mitarbeiter für die Erfassung einer Einspar-Idee zur Verfügung stellt, kann er immer einsehen. Er erhält hierzu per eMail einen Link zum Download der Daten bzw. für den Zugriff auf die Erfassungs-App.

Jeder Mitarbeiter kann nur seine eigenen Potentiale/Daten einsehen.

Ja. Sie können sich jederzeit mit ihren Kollegen austauschen, um Ihre Einspar-Idee besser zu qualifizieren.

Der Lösungsanbieter erhält nur anonymisierte Daten und kann somit keine Rückschlüsse auf den Ideengeber ziehen.

Über die Energie-Einspar-Fabrik können Sie weitere kostenpflichtige Services wie „Messen & Analysieren“, „Energie-Effizienz-Benchmark“ und „Licht als Service“ anfordern.

Für die Eingabe Ihrer Idee benötigen Sie Zugriff auf die Erfassungsapp. Hierfür sind in Ihrem Unternehmen an zentralen Stellen Labels zur Energie-Einspar-Fabrik mit QR-Codes aufgehängt. Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone und die App öffnet sich.

Grundsätzlich können Sie alle Potentiale eingeben, wo Energie eingespart werden kann. Alle Potentiale werden gesammelt und in Kategorien eingeteilt. Größere Poetntiale bezüglich der Querschnittsttechnologie wie Licht, Kälte, Wärme und Druckluft werden durch uns qualifiziert. Kleinere Potentiale werden unter der Rubrik „Anderer“ gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt qualifiziert.

Nach Eingabe der Idee und der Erfassung aller erforderlichen Parameter, wird das Einspar-Potential Ihrer Idee sowie der Grad der Qualifizierung für Ihren Vorschlag berechnet. Die Zusammenfassung der Daten wird Ihnen dann per Mail mitgeteilt. Nur Vorschläge mit ausreichendem Qualifizierungsgrad werden an das Management weitergeleitet. Damit Sie diesen Grad für Ihren Vorschlag auch erreichen, erhalten Sie per eMail Tipps und Hinweise zur weiteren Dateneingabe. Wenn Ihre Idee dann an das Management weitergereicht wird, werden Sie ebenfalls per eMail informiert.

Ihr Management entscheidet nach Prüfung Ihres Vorschlages über den weiteren Prozess. Entscheidet das Management, dass Ihre Idee von externen Spezialisten (Lösungsanbietern) bewertet werden soll, dann erhält das Management von uns sogenannte Energie-Einspar-Cases. Sie bilden die wirtschafliche Entscheidungsgrundlage für Geschäftsführung, ob Ihr Vorschlag in die Tat umgesetzt werden kann.

Nach der Freigabe Ihrer Einspar-Idee durch die Geschäftsführung wird in der Regel eine Ausschreibung für Kauf bzw- Finanzierung der Anlage vorgenommen und anschließend in Auftrag gegeben.

Wir stellen Ihnen verschiedene Dashboards/Übersichtskarten mit Statistiken zur Verfügung. So können Sie u.a. die Anzahl der Vorschläge, Höhe der Einsparpotentiale u.v.m einsehen.

Bei der Umsetzung der Projekte verpflichtet sich entweder Ihr Unternehmen oder der Lösungsanbieter den Energieverbrauch zu messen, in dem Messgeräte in den Anlagen verbaut werden. Mit dem Mess-Service werden alle Energieverbräuche in regelmäßigen Abständen gemessen und ausgewertet. Fällt der Wert unter die vereinbarte Sollgrenze, wird der Lösungsanbieter aufgefordert die Anlage zu optimieren.

Durch das ständige Messen der Verbräuche können bestenfalls weitere Energiesparmaßnahmen durch ständige Optimierungen erzielt werden. Bei der Umsetzung Ihrer Energie-Einspar-Ideen ist es uns wichtig, den Energieverbrauch auch im laufenden Bertrieb zu reduzieren. Daher stehen wir in regelmäßigen Kontakt mit unseren Partnern und reichen Vorschläge unsererseits an diese weiter.

Mit unserem Tool Messen & Analysieren können wir Ihnen unternehmensweite Messdaten zur Verfügung gestellen. Dafür müssen Sie das Tool beauftragen und uns die Berechtigung erteilen, diese Daten mit Ihnen zu teilen.

Wird ein Vorschlag in Ihrem Unternehmen umgesetzt, so wird das Open House of Energy der Plattform über 2 Jahre 2 % der Energiekosteneinsparung zurückführen. Sie als Unternehmen können frei entscheiden, was mit diesem Zufluss geschehen soll. Es können beispielsweise Energiesparevents veranstaltet werden, es können Webinare gebucht werden oder der Potentialgeber wird dadurch incentiviert.

Wir arbeiten tragfähige Einspar-Cases mit den Lösungsanbietern aus und stellen dem Management diese zur Verfügungen. Die Umsetzung eines Vorschlags liegt dann ausschließlich in der Hand des Managements.

OHOE unterstützt Ihr Unternehmen mit Finanzierungsmodellen, damit die Einspar-Cases umgesetzt werden können. Weiterhin können Sie von unserem Know-How profitieren und die Ausschreibung/Benchmark der Lösung und das Projektcontrolling gegen Gebühr an OHOE vergeben.

Wir möchten mit Ihnen Ihr Unternehmen klimafreundlicher machen. Dies kann nur Hand in Hand geschehen und setzt voraus, dass Sie die ermittelten Einsparpotentiale auch umsetzen möchten. Ist dies nicht der Fall, behalten wir uns das Recht vor die Vereinbarung mit einer Frist von 3 Monaten zu kündigen. (Besser: Ist dies nicht der Fall, macht eine Mitgliedschaft in der Energie-Einspar-Fabrik keinen Sinn und wir empfehlen die Kündigung des Vertrages)

Mit der Eingabe Ihres Namens und Ihrer eMail Adresse bei der Erfassung einer Einspar-Idee wird sichergestellt, dass Sie ein Mitarbeiter des Unternehmens und damit berechtigt sind, Energiespar-Vorschläge einzureichen.
Gegebenenfalls werden wir zur Qualifizierung der Vorschläge oder bei Support-Anfragen Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Dies erfolgt in Abstimmung/Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber.

Ihre Daten werden nicht weitergegeben, sondern verbleiben im Unternehmen.

Eine erfolgreiche Umsetzung durch passgenaue Services.

Nutzen

Vorteile

  • Auswahl auf Basis von mehrere Lösungen
  • Kauf, Service, Finanzierung möglich
  • Transparenz in der Umsetzung zeigt Ihnen den Projekterfolg auf und lässt Ihre Mitarbeiter am Erfolg teilhaben

Experten qualifizieren und validieren den Energiespar-Case.

Vorteile

  • OHOE und Partner sind an Netzwerk angebunden
  • Idee wird von jeweiligen Experten qualifiziert und validiert und für den Energiespar-Case
  • Partner geben Angebote ab und kommunizieren über die Platform

Nutzen

  • Kunde erhält ein Pareto nach absolutem Potential / nach Kategorie
  • Lieferung einer Entscheidungsvorlage für den jeweiligen Entscheider
  • Berechnung von ROI und TCO
  • Risikoanalyse auf Basis von Erfolg / Kosten / Einsparung / Zeit
  • Zeitgewinn durch automatische Unterstüzung der Partner

Das Einsparpotential wird automatisch bewertet.

Nutzen

  • Idee wird in Portal veröffentlicht
  • Automatische Bewertung anhand der eingegebenen Daten
  • Energiemanager oder Techniker können drauf andocken
  • Vernetzung mit Kollegen, dem Management und OHOE
  • Idee gewinnt an Reife

Vorteile

  • Filtern von guten und schlechten Ideen sorgt für Bewertung von ausschließlich sinnvollen Lösungen
  • Feedback hilft den Kollegen Ihre Idee nochmals zu verifizieren
  • Ziel ist, dass die Idee zu 80 % bewertet ist

Schnelle und detaillierte Erfassung der Idee.

Vorteile

  • Eingabe der Daten mittels digitalen Tools per Laptop oder per Smartphone
  • Eingabe der Daten menu-gesteuert
  • Mitarbeiter kann laufend an der Idee weiterarbeiten, überall wo er sich befindet
  • Information, wie weit die Idee qualifiziert ist
  • Kunde kann Messen als Service nutzen

Nutzen

  • Digitaler Weg sorgt für maximale Benutzerfreundlichkeit und Transparenz
  • viele Energiemanager
  • Kein erhöhter Ressourcenaufwand für das Unternehmen
  • Integration des Energiemanagement in die Unternehmenskultur
  • Schaffung von starkem Bewusstsein für das Thema Energiesparen

Fordern Sie jetzt einen Testzugang an!

Im persönlichen Gespräch beantworten wir Ihnen gerne Ihre Fragen und zeigen individuelle Wege und Möglichkeiten auf.
Jetzt Starten!